Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
 

ideahuBB-Kickoff

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens nimmt langsam Fahrt auf: Erste Apps sind für die Behandlung am Patienten zugelassen, telemedizinische Anwendungen befinden sich am Markt und elektronische Gesundheitsakten stehen einer Vielzahl von Versicherten zur Verfügung. Gleichzeitig ermöglichen innovative Technologien wie 3D-Druck, IoT oder Virtual Reality neue Möglichkeiten in der Produktion, Logistik oder Ausbildung. Es entstehen neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg möchte die Entwicklung digitaler Produkte und Services für den Gesundheitsmarkt weiter vorantreiben und ruft zum Ideenwettbewerb ideahuBB auf. Im ideahuBB werden neue, erfolgsversprechende Ideen gesucht, welche die einreichenden Bewerber ab April 2020 gemeinsam mit dem Konsortium und einschlägigen Experten zu tragfähigen digitalen Produkten und Dienstleistungen für den Gesundheitsmarkt weiterentwickeln.

Die ideahuBB-Auftaktveranstaltung fand am 9. September 2019 in der HPI School of Design Thinking statt.

 

Bilder vom Kick-off finden Sie hier.


Programm

16:30 Uhr: Einlass und Registrierung

 

17:00 Uhr: Begrüßung

  • Prof. Dr. Key Pousttchi
    (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Universität Potsdam)

 

17:10 Uhr: Keynote

"Chancen für Brandenburg – Potenziale von Machine Learning für Digital Health"

  • Prof. Dr. Christoph Lippert
    (Lehrstuhl Digital Health – Machine Learning, HPI)

 

17:30 Uhr: Vorstellung ideahuBB

  • Informationen zum ideahuBB Q&A zum ideahuBB
  • 18:00 Uhr: Get-together & Networking

 

18:00 Uhr: Get-together & Networking