Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
 

BInovis GmbH

Kurzbeschreibung

BInovis optimiert die Kernprozesse der Patientenversorgung (Aufnahmesteuerung, OP-Steuerung, Diganostik, Therapie, Betten- und Belegungsmanagement, Personaleinsatzsteuerung, Entlassmanagement) in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen unter Einsatz von in der Luftfahrt bewährten Steuerungsprinzipien mit einem Full-Service-Leistungsangebot.

 

Branche/Bereich

Controllingservice, Versorgung, IKT, Logistik (Patienten-, Personal- und Materiallogistik)

 

Website

www.binovis.de

 

Ansprechpartner

Dr. Ralf Scholz
Tel.: +49 (0) 331 8871-9021


BravisMed

Kurzbeschreibung

Die BRAVIS International GmbH ist ein Software- und Systemhaus, das sichere Ende-zu-Ende-verschlüsselte und -authentifizierte Videokonferenzsysteme von höchster Qualität für die direkte audiovisuelle Kommunikation im Internet entwickelt. Mit seiner Produkttechnologie will BRAVIS einen neuen internationalen Quasi-Standard für diese modernste und kostengünstige Art von Videokonferenzsystemen etablieren.

 

Branche/Bereich

Telemedizin

 

Website

www.bravis.eu

 

Ansprechpartner

Dr. Thomas Wille
Tel.: +49 (0) 355 2902 4320


CuraSwing - Digitale Bewegungstherapie

Kurzbeschreibung

CuraSwing ist eine bisher einmalige Technologie zum musikalischen Bewegungs-Feedback. Mithilfe von Bewegungssensoren kann sie den Armschwung von Personen analysieren und gibt ihnen ein unmittelbares musikalisches Feedback zur Qualität ihrer Bewegungsabläufe. Das ermöglicht eine Verbesserung des Armschwungs und des gesamten Gangbilds von Personen. Die Anwendung kann im Sportbereich oder für therapeuthische Maßnahmen genutzt werden. 

 

Branche/Bereich

Mobile Anwendungen im Gesundheitswesen

 

Website

https://curaswing.de

 

Ansprechpartnerin

Dr. Johanna O'Donnell
Tel.: +49 (0)176 14022 800


eHeart der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam

Kurzbeschreibung

Das Konzept von eHeart besteht in dem Aufbau einer digitalen Infrastruktur zur langfristigen Betreuung von Patienten nach Abschluss der medizinischen Rehabilitation. Ziel des Telecoaching-Ansatzes ist es, die Patienten bei der Umsetzung eines aktiven Lebensstils zu begleiten. Auf diesem Wege soll die Nachsorgequote derjenigen Patienten, die aktiv am Rehabilitationssport bzw. anderen Aktivitätsformen teilnehmen nachhaltig erhöht werden. Rezidivraten, Folgeerkrankungen und Mortalität sollen gesenkt, die Arbeitsfähigkeit und körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden. Es wird folglich keine rein digitale Lösung angestrebt, sondern die Kombination aus digitaler und analoger Welt zum Wohle der Patienten favorisiert. 

 

Branche/Bereich

Telecoaching, Patientenbetreuung

 

Website

www.fhsmp.de

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lars Gabrys
Tel.: +49 (0)331 90757-110


Kliniken Beelitz

Kurzbeschreibung

Die Kliniken Beelitz planen in einem bislang einmaligen Projekt die Integration der digitalen Infrastruktur als zentralen Bestandteil des Design- und Bauprozesses eines Klinikneubaus zur neurologischen Rehabilitation. Unter Anwendung von klassischen und innovativen Methoden der Prozess- und Patientenpfadmodellierung kann die Klinik den sich ändernden Herausforderungen im Gesundheitswesen gegenüber positionen. Mittelfristig kann die Transferfähigkeit des Projekts evaluiert werden.

 

Branche/Bereich

Stationäre Versorgung

 

Website

www.kliniken-beelitz.de

 

Ansprechpartner

Enrico Ukrow
Tel:    +49 (0) 33204-22300


life.data.agent / Geschäftsbereich Telemedizin der ConiuGo GmbH

Kurzbeschreibung

Hardware, Software, Sensorik und Datenübertragung für die Telemedizin.

 

Branche/Bereich

Telemedizin zur ambulanten Anwendung in häuslicher Umgebung

 

Website

www.lifedataagent.com

 

Ansprechpartner

Dr. Ing. Ulrich Pilz
Tel.: +49 (0) 3303 4096-39


Ruf24 der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM)

Kurzbeschreibung

Die Stiftung betreut Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene mit lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankungen, und unterstützt deren Familien durch die emotionale, soziale und gesellschaftliche Stabilisierung in Krisensituationen. Der Krisendienst Ruf24 bietet betroffenen Familien, die in einer schweren innerfamiliären Krise oder lebensbedrohlichen Situationen sind, sofortige Hilfe. Ziel ist die Entwicklung einer Info-App, die als Anlaufstelle für von Krisen betroffene Familien rund um die Uhr erreichbar ist. Sie dient der Information, nimmt eine Lotsenfunktion wahr und kann als Schnittstelle zu regionalen Krisendiensten genutzt werden.

 

Branche/Bereich

Mobile Anwendung im Gesundheitswesen

 

Website

www.kinderhospiz-muenchen.de

 

Ansprechpartnerin

Marion Menzel
Tel.: +49 (0)89 588030322